Geschichte

Schon einige Jahre vor der Gründung des Sportvereins gab es in Ratschings verschiedene „Wettbewerbe“, bei denen junge Burschen ihr sportliches Können unter Beweis stellten. So gab es mehrmals im Winter ein Rodelrennen, bei dem man jedoch nicht auf einer Rodelpiste fuhr, sondern in den Rinnen die damals für den Holztransport verwendet wurden. Da es damals noch keine modernen Zeitnahmen gab, wurde der schnellste mit gewöhnlichen Uhren ermittelt. 

Einige Zeit später dann gab es auch eine Stafette, bei dem Mannschaften bestehend aus jeweils einem Skifahrer, einem Rodler und einem Läufer teilnahmen. Zunächst starteten die Skifahrer am Saxendle. Bei der Kaserlicht- Alm wurde dann mit den Rodlern abgeklatscht, welche dann einer vorhin bereits erwähnten „Holzries“ folgten. Zum Schluss, an der Wieser-Brücke, starteten dann die Läufer, welche im Dorf dann das eigentliche Ziel erreichten.

Einige Jahre früher, in den 60er Jahren um genau zu sein, gab es bereits erste Skirennen von der Rinneralm ausgehend bis ins Tal hinunter. Zeitunterschiede von mehreren Minuten waren damals keine Seltenheit. Jedoch wurde auch das Slalomfahren geübt, beispielsweise auf dem Abrahamfeld oder in der Reaserwiese.

Die Erschließung des heutigen Skigebietes im Jahre 1973 bewirkte einen rasanten Anstieg am Interesse an den Wintersportarten und so wurden immer mehr Stimmen laut, einen Sportverein zu gründen. Am 16. Dezember 1983 war es dann endlich soweit und es wurde die Gründungssitzung des Sportvereins Ratschings einberufen, und zwar im Gasthof Schölzhorn. Mit Abschluss dieser Sitzung begann dann erst der größte Teil der Arbeit für die Mitglieder, denn man wollte so schnell wie möglich die gesetzten Ziele des Vereins erreichen.

So wurden, bereits 2 Jahre nach der Gründung der Vereis, bereits erste internationale Skirennen ausgetragen, bei denen man natürlich auch die technischen Delegierten der FIS betreuen musste, was des Öfteren einige Nächte in Anspruch nahm. Durch die große Begeisterung und die hohe Arbeitsbereitschaft konnte man sich sehr schnell einen Namen als zuverlässigen Partner machen und so dauerte es auch nicht lange bis man erste Europacuprennen austragen durfte.

Heute werden nur mehr selten solch große Veranstaltungen ausgetragen, da man sich vermehrt um die Austragung von Kinder- und Jugendrennen bemüht. So gehören mehrere VSS-, Grand Prix- und Marlenecuprennen jedes Jahr fix in den Veranstaltungskalender unseres Vereins.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien